257Mag. – No.6 – Wasser und Schutz – Auf dem SUP mit Pascal Rösler

Oft sprechen oder schreiben wir vom „Flow“ vom „Fluss des Lebens“. Was versteckt sich eigentlich dahinter? Heute einmal ein konkretes Beispiel:

Mitte Mai 2020 haben sich Pascal und @Stephan Schaar zum ersten Mal getroffen. Nicht in einem Meetingraum, sondern auf einen Spaziergang am Ammersee.
Beide haben der Natur und dem anderen gelauscht. Plötzlich gab es diesen Flow zwischen beiden. Woran liegt dies?

An der Natur, an der Ehrlichkeit der Unterhaltung oder auch, dass beide dem „Fluss des Lebens“ vertrauen.

Wir werden es nie erfahren. Es ist ein Gefühl zwischen den beiden und jeder von uns kann dies bei seinen eigenen Begegnungen erspüren.
Fühlen sich die Dinge leicht an, kommt eins zum anderen, gibt es keinen Druck und keine Erwartungen.

Das Ergebnis von dem Spaziergang am See findet Ihr in dem wundervollen Artikel im 257Mag. „No. 6 – Wasser und Schutz – Auf dem SUP mit Pascal Rösler“ von Stephan.

Was passiert wenn es einen „Flow“gibt? Die Dinge ergeben sich von selbst. Eins kommt zum anderen.

So war Stephan dann auch Frühmorgens am Starnberger See beim „Trailer-Shooting für den Pure Water Awareness Day“ dabei und unterstützt uns jetzt pro bono im Bereich Social Media.

MAHALO Stephan & schauen wir wo uns „der Flow“ bzw. „der Fluss des Lebens“ noch hinführen wird …