Thomas Vogel: Mäßigung – Was wir von einer alten Tugend lernen können

Eine der Dinge die Pascal auf seinen 2467 Flusskilometer 2017 und auf seiner Salzach-Tour 2018 immer wieder zum Nachdenken gebracht hat, war wieder eine einfach Frage: Warum zerstören wir Menschen unsere eigene Lebensgrundlage und warum finden wir nicht das richtige Maß im Umgang mit unserer Natur. Pascal sieht dabei sein eigenes tägliches Tun kritisch und hinterfragt dieses sehr bewusst. Darüber hinaus stellt er sich die philosophische Frage warum wir als Menschen eigentlich so mit unser Natur umgehen.

Vor ein paar Wochen ist Pascal in seiner Bücherei bei ihm um die Ecke über das neue Buch von Prof. Dr. Thomas Vogel “Mäßigung – Was wir von einer alten Tugend lernen können” gestolpert. Thomas Vogel geht darin den Fragen nach, wie z.B.: Warum gelingt es unserer Industriekultur nicht, sich zu mäßigen – obwohl es dringend nötig wäre? Ist der Mensch überhaupt in der Lage, sich zu beschränken, und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Thomas Vogel betrachtet dabei das Phänomen der Maßlosigkeit, der Mäßigung von verschiedenen Seiten.

Für Pascal ein wichtiges Buch und es hat ihm wieder ein paar Antworten auf seine Fragen gegeben. Welche Antworten das sein können? Einfach selber lesen: Hier geht es zum Buch.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.