Tag 11: Von Altenwörth nach Wien – 49,7 km – 8:37 Stunden – 12.878 Paddelschläge

30.07.2017. Wiener Burgtheater, 1988. Uraufführung des Dramas Heldenplatz. Claus Peymann inszeniert. Einzelne Textpassagen gelangen schon vorher an die Öffentlichkeit. In ganz Österreich brodelt es: „Heldenplatz-Premiere: Burgtheater heute unter Polizeischutz“, schreibt die Krone. Bundespräsident Waldheim schäumt: „Eine grobe Beleidigung des österreichischen Volkes.“ Am Tag der Aufführung trifft sich vor der [...]

Weiterlesen...

Tag 10: Von Melk nach Altenwörth – 56,8 km – 8:30 Stunden – 11.438 Paddelschläge

29.07.2017. Es ist Ende des zwölften Jahrhunderts, der dritte Kreuzzug ist im vollen Gange. Die Donau ist ein wichtiger Transport- und Nachschubweg für die Rückeroberung des gelobten Landes. Riesige Heere sammeln sich bei Regensburg und setzen über die Steinerne Brücke (damals die einzige wirklich massive Brücke der ganzen Donau). [...]

Weiterlesen...

Tag 9: Von Grein nach Melk – 45,4 km – 6:30 Stunden – 9.042 Paddelschläge

28.07.2017. Die Donau, sie ist eine der ältesten und bedeutendsten Handelsrouten. Ursprünglich mit Flößen, seit der Römerzeit mit Schiffen, wurden allmögliche Waren und ganze Heere auf der Donau transportiert. Typische Boote waren die „Wiener Zillen“, unter anderem auch als „Ulmer Schachteln“ bezeichnet. Es waren einfach konstruierte, bis zu 30 [...]

Weiterlesen...

Tag 8: Von Linz nach Grein – 54,6 km – 6:17 Stunden – 10.400 Paddelschläge

27.07.2017. An der Unteren Donaulände 6 in Linz, direkt neben dem heutigen Ausgangsort von Pascal, gab es eine Wohnung der Donau-Dampf-Schifffahrt. Hier verbrachte der große österreichische Schriftsteller Adalbert Stifter lange Jahre bis zu seinem Tod. Stifter war ein einfacher Mensch, der die Natur und Landschaften Österreichs und Böhmens liebte [...]

Weiterlesen...

Tag 7: Von Inzell nach Linz – 46,8 km – 5:51 Stunden – 11.460 Paddelschläge

26.07.2017. Eine Person, die Pascal dazu inspirierte Pure Water for Generations zu gründen und für die Natur ins Schwarze Meer zu paddeln, ist Yvon Chouinard, Gründer von Patagonia. In seinem lesenswerten Buch Lass die Mitarbeiter surfen gehen erklärt er seine Philosophie und die besondere Unternehmenskultur von Patagonia. Patagonia stellt [...]

Weiterlesen...

Tag 5: Von Thundorf bis Passau – 53,0 km – 7:19 Stunden – 13.454 Paddelschläge

24.07.2017. Ein „Sonnentrotzer“ sei die Donau, erkannte schon der griechische Geschichtsschreiber Herodot, weil sie gegen Osten strömt, dem Sonnenaufgang und Licht entgegen. Nach einem Bonmot von Karl Kraus lebten hier allein 20 Sprachen, fünf Konfessionen und drei Alphabete zusammen. Der Donauraum wurde von Kelten, Griechen, Römern, Germanen, Osmanen, Habsburgern, [...]

Weiterlesen...

Tag 4: Von Dingolfing bis Thundorf – 52,4 km – 7:04 Stunden – 12.604 Paddelschläge

23.07.2017. Pascal erreichte heute auf seinem Weg nach Thundorf das Isardelta. Knapp 300 km hat das Wasser vom Karwendelgebirge bis zur Mündung in die Donau zurückgelegt. Und hier zeigt sich die Isar nochmal von ihrer schönsten Seite: ein einzigartiges Wildflußdelta mit einer unglaublichen Artenvielfalt. In den naturbelassenen Auenwäldern leben [...]

Weiterlesen...

Tag 2: Von Freising bis Landshut – 40,0 km – 7:15 Stunden – 9.040 Paddelschläge

21.07.2017. Freising: älteste Stadt Oberbayerns, Domsitz, mit Weihenstephan Wiege des Bieres, Weltmetropole. Doch dann kam Heinrich der Löwe, zerstörte die Föhringer Brücke, ließ in München (damals nicht mehr als eine kleine Ansiedlung von ein paar Mönchen) die Isarbrücke errichten und leitete damit den lukrativen Salzhandel von Freising nach München [...]

Weiterlesen...